Kunden_neu

Kundenstimmen


„Ich habe in den letzten Jahrzehnten an vielen Seminaren teilgenommen und viele selbst gehalten. Von allen hat das Dirigieren nach der Pratobello-Methode auf mich den nachhaltigsten Eindruck gemacht. Ich wollte ich hätte diese Führungserfahrung schon in meinen 30ern und nicht erst in meinen 60ern gemacht!“

DI DDr. Manfred Reichl, langjähriger Managing Partner von Roland Berger Strategy Consultants; heute Senior Adviser, Investor und Board Member.

 

„Ein tolles Konzept, ganz ohne Personalesoterik. Besonders für das Top Management, weil sehr subtil Selbsterkenntnis vermittelt wird. Denn wie ein Top Manager leitet ein Dirigent Experten, die von ihrem Fachgebiet mehr verstehen als er selbst. Das gelingt nur wenn ein Ziel klar formuliert wird. Und wie bei einem Top Manager werden Dirigenten in allen Facetten genau beobachtet. Sprache, Körperhaltung, Gestik – wie durch eine Lupe werden sonst kaum merkliche Nuancen sofort hörbar. So muss man sich nichts sagen lassen – man hört es ohnehin!“

Dr. Peter Malanik, CEO Neumann Leadership Holding GmbH, ehem. CEO Austrian Airlines

 

„Als Teilnehmer von mehreren Leadership Workshops bin ich zunächst ohne jegliche Erwartung in diesen Workshop nach der Pratobello Methode gegangen……um „mein“ Unternehmens-Orchester zu dirigieren…..

Und siehe da, ich konnte einige Dinge und Verhaltensweisen entweder „neu“ mitnehmen oder reaktivieren. Vor allem die Zusammenarbeit mit den präzisen Musikern haben mir wieder beigebracht wie wichtig es ist, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, zu fokussieren und sich vorzubereiten. Auch habe ich gelernt, das „Story Telling“ – also den roten Faden –  wieder besser zu kommunizieren, um die Musiker optimaler zu orchestrieren und zu dirigieren. Und all das ohne selbst ein Musikinstrument zu spielen oder Noten lesen zu können.

Es hat sehr viel Freude gemacht, auch die anderen Teilnehmer in ihrer Entwicklung über diese beiden Tage zu beobachten, da alle zusammen mit der Unterstützung der Musiker in der Lage waren riesige Fortschritte zu machen. Meine Demut und meinen Respekt vor den Musikern möchte ich nicht unerwähnt lassen, die abgesehen von ihrer Spielkunst, mich mit ihrem unmittelbaren und sehr treffenden Feedback immer wieder aufs Neue überrascht haben.“

Christoph Götze, Head of Global Sales, Siemens Convergence Creators

 

„Als Führungskraft ist man wie ein Dirigent ständig unter Beobachtung, jede Aktion führt zu einer Reaktion. Es geht letztlich auch in Unternehmen für Führungskräfte darum, eine Vision, eine Interpretation der gesetzten Ziele in einer Welt umzusetzen, deren Sprache man nicht unbedingt spricht. Wie kann ich Profis dazu motivieren, zu meiner Symphonie was beizutragen? Was man dazu braucht, lernt man in diesem Seminar.“

Dr. Ernst Balla, Management Development, Corporate Human Resources, voestalpine AG

 

„einzigartiger reflexionsraum“

Andreas Thürnbeck, Raiffeisen-Holding NÖ-Wien

 

The Pratabello Method was a fresh and insightful approach to leadership training.  As someone with no musical training, I was completely out of my comfort zone conducting a piece of classical music with professional musicians.  Nonetheless, Florian and his team were able to create a conducive learning environment to induct his participants into the music, while focusing on honing the key elements of leadership though conducting.  It is an active, hands-on learning experience suited for business leaders and general managers who need to deal with uncertainty and constantly evolving environments, and looking for something different.  Being treated to a splendid musical performance by the quartet conducted by yourself and fellow participants at the end of program made it truly memorable.

LAW Yi Chung, Centre Director Europe, Singapore Economic Development Board

 

„The program „conducting is leading“ according to the Pratobello-Method is both a practical and useful illustration on important aspects of the leadership process: connection, self-awareness, collaboration and teamwork.

Florian and his string quartet are highly professional and precise in their participant-feedback. We experience the valuable benefits of this experimental learning program in the managers’ continuous developmental process.“ 

Beate Karlsen, programdirector of Solstrandprogrammet, an executive education program, AFF at the Norwegian School of Economics